top of page

Wie ich dazu kam, eine Fotobox zu vermieten

Willkommen zu meinem ersten Blog. Von der Idee zur Realität: Der Start von Glam Photobooth, der glamourösen Fotobox-Vermietung.



Die Idee, eine Fotobox zu vermieten, entstand aus einem persönlichen Bedürfnis und entwickelte sich zu einer erfolgreichen Geschäftsidee. Hier ist die Geschichte, wie alles begann:


Ich an einer Hochzeitsausstellung vor unserem glamourösen Fotospiegel
Meine ertse Hochzeitsausstellung im Oktober 2023 an Liv's Hochzeitsfestival im Greuterhof Islikon



Der Ursprung der Idee: Mein 30. Geburtstag


Als ich meinen 30. Geburtstag plante, wollte ich etwas Besonderes für die Feier organisieren. Fotos waren mir schon immer wichtig, um besondere Momente festzuhalten. Daher entschied ich mich, eine improvisierte Fotobox aufzustellen. Mit einer Kamera auf einem Stativ, einem einfachen Fotodrucker und einem iPad mit Photobooth-Software baute ich eine einfache, aber funktionale Fotobox. Trotz der improvisierten Einrichtung hatten wir jede Menge Spass und alle Gäste waren begeistert.




Foto wie wir Spass haben mit unserer ersten improvisierten Fotobox
Meine improvisierte Fotobox an meinem 30. Geburtstag - einfach, aber unvergesslich!
viele lustige Requisiten auf einem kleinen Beistelltisch
Lustige Requisiten gehörten schon von Anfang an dazu.
Ich mit Freunden an meinem 30. Geburtstag fotografiert mit der ersten improvisierten Fotobox
Hier ist ein Foto von meiner improvisierten Fotobox an meinem 30. Geburtstag. Man sieht, wie viel Spaß wir hatten, auch wenn die Ausstattung noch sehr einfach war.


Erste Erfahrungen bei der Hochzeit meines Schwagers


Einige Jahre später, bei der Hochzeit meines Schwagers, sah ich die perfekte Gelegenheit, unsere Fotobox professionell zu testen. Wir suchten nach einer einzigartigen Fotobox, die es so noch nicht gab. Uns war ein glamouröses Erscheinungsbild, eine einfache Bedienung und die Funktionalität als Fotospiegel besonders wichtig. Der Anfang war natürlich herausfordernd. Ich musste mich intensiv mit der Photobooth-Software auseinandersetzen und lernen, sie optimal zu nutzen. Auch die Gestaltung der grafischen Designs und das Erstellen der Fotolayouts stellten anfangs eine grosse Herausforderung dar. Doch schon bald wurde dieser Teil des Prozesses zu einem meiner liebsten.

Ich bestellte eine hochwertige Fotobox und bot sie erstmals auf seiner Hochzeit an. Auch hier war die Fotobox ein voller Erfolg und die Gäste freuten sich über die Möglichkeit, lustige und unvergessliche Fotos zu machen. Die positiven Rückmeldungen und die tollen Fotos, die ich sammeln konnte, bestärkten mich in meiner Idee.


Der Beginn des Geschäfts: Erste Aufträge und wachsender Erfolg


Nach dem Erfolg auf der Hochzeit meines Schwagers entschied ich mich, die Fotobox professionell anzubieten. Bereits im ersten Jahr durfte ich auf mehreren Hochzeiten für Unterhaltung sorgen und wertvolle Erinnerungen schaffen. Die Begeisterung der Gäste und die positiven Rückmeldungen motivierten mich, das Angebot weiter auszubauen und zu verbessern.


Fazit: Vom Hobby zur Leidenschaft


Was als improvisiertes Geburtstagsprojekt begann, hat sich zu einer leidenschaftlichen Geschäftsidee entwickelt. Die Freude der Menschen, die unvergesslichen Momente und die Kreativität, die in jeder Fotobox-Session steckt, treiben mich an, immer besser zu werden. Ich bin stolz darauf, Teil der besonderen Tage meiner Kunden zu sein und ihre Erinnerungen mit meinen Fotoboxen zu bereichern.

24 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


bottom of page